Almabtrieb in Hintertux im Zillertal - Klausnerhof

Almabtrieb in Hintertux im Zillertal

Der Almabtrieb im Tiroler Zillertal ist mehr als gelebtes Brauchtum. Wenn im Herbst zum Abschluss der Almweidezeit die Kühe festlich geschmückt werden, aufgekranzt mit Blumen, Bändern, Sprüchen, Tafeln und nicht zu vergessen den großen Glocken - ist es wieder Zeit für das wohl farbenprächtigste Urlaubserlebnis im Zillertal...


Mehr als gelebtes Brauchtum

Almabtrieb bei uns im Tiroler Hintertux! Haben Sie gewusst dass die Glocken den Kühen bereits zwei Wochen vor dem Almabtrieb angelegt werden? Immerhin haben die großen Glocken bis zu 20 Kilo, so haben die Kühe in gewohnter Umgebung Zeit sich daran zu gewöhnen. Zwischen 90 und 100 Kühe, darunter auch Kälber, werden von der Bichlalm zum Festgelände getrieben, danach geht es in die Stallungen.

Der jährliche Almabtrieb steht für Kultur, Tradition und Brauchtum - das ist das Zillertal, das ist Tirol!
Der Almabtrieb ist inzwischen eine bekannte Brauchtumsveranstaltung die regelmäßig tausende Gäste aus dem In- und Ausland anzieht. Lassen auch Sie sich diesen bäuerlichen Festzug nicht entgehen!

Von der Bichlalm geht es direkt auf das Festgelände, die Tiere haben Zeit sich zu erholen und können auf der großen Wiese grasen. Direkt neben dem Festgelände befindet sich der regionale Bauernmarkt.

„Der jährliche Almabtrieb steht für Kultur, Tradition und Brauchtum - das ist das Zillertal, das ist Tirol!“

Frieda

Hausgemachte Köstlichkeiten aus der Region

Kulinarisch werden Sie mit vielen heimischen, hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnt, Krapfen, Bauernbrot, Speck, Schnaps und natürliches Süßes. Die Tiroler-Schuhplattler, Schnalzer und andere volkstümliche Gruppen heißen Sie Herzlich Willkommen!

Grandiose Stimmung und gute Unterhaltung bei Top Musikgruppen sind der Grant für ein einmaliges Fest in herrlicher Herbstkulisse...