Schneegarantie am Hintertuxer Gletscher

Ganzjähriger Skispaß garantiert!

Der Klimawandel stellt viele Skigebiete in den Alpen vor große Herausforderungen...


Schneesicheres Skifahren

Aufgrund der höheren Temperaturen ist Schnee zu einem kostbaren Gut geworden und keine Selbstverständlichkeit mehr. Schneekanonen werden angeschafft, um zumindest die Hauptabfahrten in schneearmen Zeiten geöffnet zu halten. Wer auf Nummer sicher gehen will und seinen Skiurlaub unabhängig von der Schneelage buchen möchte, der muss sich umschauen. Aber die Lösung ist eigentlich ganz einfach. Am Hintertuxer Gletscher ist Skifahren das ganze Jahr hindurch gesichert!

Das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs

Auf 3.250 Metern über dem Meeresspiegel ist Schnee zu jeder Jahreszeit präsent. Der Hintertuxer Gletscher im Tuxertal in Tirol ist das Schneeparadies für Skifahrer. Naturliebhaber, Sonnenhungrige und Wintersportler finden hier genau das, was sie sich wünschen: Schnee und Bergerlebnis in seiner natürlichsten Form! Bis zu 120 Meter misst das Gletschereis an seiner dicksten Stelle. Sechs Gondelbahnen, fünf Sessellifte, acht Schlepplifte und ein Sessellift machen das Skierlebnis am Gletscher möglich. Breite und bestens präparierte Pisten, spektakuläres Alpenpanorama und jede Menge Schnee warten auf die Besucher. Genießen Sie die Fahrt nach oben, schnuppern Sie Höhenluft und erleben Sie die längste Abfahrt des Zillertals mit zwölf Kilometern bis nach Hintertux.

Der Gipfel des Schneevergnügens

Der Hintertuxer Gletscher wurde als „Bestes Gletscherskigebiet der Welt“ ausgezeichnet. Warum? Weil hier keine Wünsche offen bleiben. Perfekte Schneeverhältnisse, viel Sonne, urige Hütten, moderne barrierefreie Lifte, Funpark und vieles mehr... Die kleinen Skitalente sind im Gletscherflohpark oder auf der Sommerbergalm bestens aufgehoben. Neben Skifahren und Bergwandern kann man am Hintertuxer Gletscher auch den Natur Eis Palast besichtigen. Entdecken Sie ein blaues Märchenland im Inneren des Gletschers.

Der Hintertuxer Gletscher – schneesicherer geht’s nicht!