Winterwandern - Klausnerhof

Winterwandern im Tuxertal

Insgesamt 68 Kilometer Winterwanderwege laden dazu ein, die faszinierende Landschaft des Tuxertals auch im Winter kennenzulernen. Der Hintertuxer Gletscher bietet wunderbare Wandermöglichkeiten – als Alternative zu einem Skitag oder einfach zusätzlich. Die Gedanken fließen klar wie ein Bergbach, der Schnee knirscht unter den Füßen und die Luft ist wunderbar erfrischend... das Naturerlebnis ist perfekt!


Hoch hinaus im Winterurlaub mit der ganzen Familie

Die Winterwanderwege auf die Eggalm, auf den Penken oder auf die Sommerbergalm sind eine Herausforderung. Als Belohnung warten jedoch urige Hütten und die Panoramarestaurants mit Zillertaler Spezialitäten – und das lohnt sich auf jeden Fall! Wer die tolle Aussicht ohne sportlichen Anstieg erleben will, kann mit den Seilbahnen zu den einzelnen Bergstationen gondeln. Wir haben für Sie einige Wandervorschläge in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zusammengestellt – vom gemütlichen Spaziergang bis zur echten Bergtour!

Die schönsten Winterwanderwege in Hintertux

1) Die Bichlalm ist unsere bewirtschaftete Alm, auf der im Sommer unsere Kühe gemütlich grasen und von der wir unsere eigenen Produkte wie Milch, Jogurt usw. für den Genuss unserer Gäste beziehen. Aber die Bichlalm ist noch viel mehr: Treffpunkt für gemütliche Hüttenabende, Aufwärm-Station mit tollem Panorama bei Wanderungen, Lieblingsort für Weinverkostungen und Ausgangspunkt für unsere Rodelpartien!

2) Zur Sommerbergalm: Fahren Sie mit dem Gletscherbus 1 bis zur Sommerbergalm. Von dort aus führt ein wunderschöner Wanderweg hinüber zur Bichlalm. Nach einer kräftigen Stärkung bei der Jausenstation, geht es entweder zu Fuß oder mit der Rodel zurück nach Hintertux: Gehzeit ca. 2 1/2 Stunden (Sperrtafeln unbedingt beachten).

3) Gemütliche Talwanderung: Diese Wanderung ist ideal, um sich an die Höhe zu gewöhnen. Am besten fahren Sie mit dem Sportbus nach Madseit. Beim Hotel Bergland vorbei über die sogenannte Goaßbrücke gelangen Sie auf den Talwanderweg. Sie spazieren am Bachufer entlang bis nach Vorderlanersbach. In jeder Ortschaft können Sie mit dem Bus zurück nach Hintertux fahren. Die Wanderung bis nach Vorderlanersbach dauert ca. 2 Stunden.

4) Zur Lattenalm: Fahren Sie mit dem Sportbus bis Lanersbach und mit der Eggalmbahn bis zur Bergstation. Folgen Sie den markierten Wegen bis zur Lattenalm und kehren Sie bei der urigen Hütte ein. Lassen Sie sich auf der Sonnenterasse von Tiroler Spezialitäten und einem tollen Panoramablick verwöhnen. Der Abstieg erfolgt über das Gemais, vorbei an denkmalgeschützten Bauernhöfen aus dem 16. Jahrhundert bis hinunter nach Lanersbach. Dauer ca. 2 Stunden.

5) Zur Grieralm: Von Juns aus führt ein gemütlicher Wanderweg, die Rodelbahn entlang auf die Grieralm. Im Winter können Sie sich auf der fünf Kilometer langen Rodelstrecke austoben. Die Grieralm ist im Winter nur zu Fuß oder mit dem Taxi erreichbar. Da die Taxis auf der Rodelbahn fahren, gibt es bestimmte Fahrpläne. Erleben Sie einen Abend voll Hüttenzauber auf der wunderschönen Grieralm!

6) Zur Höhlensteinhütte: Das Gasthaus liegt am Loschboden, dem Hochplateau über dem Tuxertal auf 1.740 m Seehöhe und ist umgeben von Tettensjoch (2.276 m) und Höllenstein (2.874 m). Erreichen können Sie die Höllensteinhütte im Winter über Juns oder Lanersbach - entweder zu Fuß (Gehzeit ca. 1 Stunde) oder mit dem Taxi (Siegfried's Taxi, Taxi Sandhofer oder Reinis's Taxi).

“Winterwandern in Hintertux heißt für Sie 68 Kilometer gepflegte Winterwanderwege. Diese führen vorbei an unberührten Hängen, durch idyllische Seitentäler und tief verschneite Hügel.“

Bianca Aschenwald

Winterliches aus Friedas Magazin

Blog
Schneegarantie am Hintertuxer Gletscher WINTER
WEITERLESEN
Blog
Skigebiet Zillertal Arena WINTER
WEITERLESEN
Blog
Natur Eis Palast WINTER
WEITERLESEN