Ein Tag mit Pistenspaß und Entspannung

Winterurlaub im Klausnerhof

Der Ski-Urlaub ist die perfekte Gelegenheit, um das zu tun, was man sich schon lange vorgenommen hat: Bewegung und Entspannung zu vereinen, als Wohltat für Körper, Geist und Seele! Ein Tag im Klausnerhof kann da schon Wunder wirken...


Nach einer ruhigen und angenehmen Nacht beginnt der Tag mit dem immer wieder beeindruckenden Blick auf den Hintertuxer Gletscher, dann geht´s mit einem reichhaltigen und ausgewogenen Frühstück weiter. Hier bleiben beim Klausnerhof keine Wünsche offen: Sogar das Frühstücksei wird nach eigenen Wünschen zubereitet, es gibt eine tolle Auswahl an Regional- und Vollwertprodukten. Qualität pur!

Dann geht´s frisch gestärkt auf die Piste – hier wird der Körper schön gefordert, aber bei den sportlichen Schwüngen schüttet er auch so einige Glückshormone aus. „Wir fahren immer gerne mit unseren Gästen auf den Berg, manchmal können wir sogar eine halbe Stunde früher als alle anderen hinauf – die Ruhe, der Ausblick und die jungfräulichen Pisten sind auch für mich immer wieder ein echtes Highlight“, so Gastgeberin Frieda Klausner.

Einkehrschwung

Die gemütliche Einkehr in der Hütte gehört einfach dazu und erfreut Herz und Magen. „Unsere Hütten sind für ihre Gastfreundschaft und viele Tiroler Spezialitäten bekannt“, so Frieda Klausner. „Ob Würstel oder Kaiserschmarrn, hier kommt jeder auf seine Kosten!“

Die frische Luft, die herrliche Aussicht und der Fahrspaß tun das ihre, so fährt man am Nachmittag glücklich und müde wieder ins Hotel. Dann heißt es nach einer kurzen Ruhe: Ab in den Wellness-Bereich!

Wellness pur!

Weshalb das die perfekte Kombination ist? „Beim Skifahren wird der Körper gefordert, beim Baden im warmem Wasser, bei einer angenehmen Massage oder in der wohltuenden Sauna kann er sich wieder perfekt regenerieren und auf den kommenden Tag vorbereiten“, sagt Frieda Klausner.

Der Outdoor-Jaccuzzi im 5. Stock mit Blick auf den verschneiten Gletscher ist dabei sicherlich eines der Highlights, dicht gefolgt von den gemütlichen Wasserbetten im Ruheraum...

Anschließend bleiben beim Abendessen keine Wünsche offen – Küchenchef Franz kocht raffiniert, natürlich und immer wieder überraschend. Und dann endet der Tag am knisternden Kaminfeuer, mit einem ausgezeichneten Glas Wein von Sommelière Magdalena Klausner und einem schönen Gespräch... Ein herrlicher Wintertag und Entspannung für Körper, Geist und Seele!