Hallo, Frühling!

Rhabarbercrème auf Orangen-Erdbeersalat

Frühlingszeit ist Rhabarberzeit – auch in der Klausnerhof-Küche! Dieses Rezept aus der Feder von Manuela Wechselberger begeistert alle süßen Naschkatzen und kann auch zu Hause perfekt nachgemacht werden...


„Ich liebe die Frische des Rhabarbers – er gehört für mich einfach zu einem perfekten Frühling dazu! Die Rhabarbercreme ist leicht nachzumachen, macht optisch richtig etwas her und schmeckt einfach fantastisch“, so Gastgeberin Frieda Klausner.

Rhabarbercrème auf Orangen-Erdbeersalat

Für 4 Personen

Zutaten

  • 45 g Rhabarberpüree
  • 65 g Jogurt
  • 25 g Zucker (evtl. davon etwas Vanillezucker)
  • 1 ½ Blatt Gelatine
  • 100 g Obers (Schlagsahne)
  • 1 Stk. Orange
  • ½ Stk. Zitrone
  • ½ Stk. Limette
  • 4 Stk. Erdbeeren
  • ein paar Blätter Minze
  • 1 El Honig
  • ½ EL Olivenöl
  • 4 Stk. Physalis

Zubereitung

Für den Fruchtsalat: 

Orange, Zitrone und Limette schälen und filetieren. Zwei Erdbeeren als Garnitur aufheben, die anderen beiden in Würfel schneiden. Mit Honig und Olivenöl marinieren und 2 Blättchen fein geschnittene Minze hinzugeben. In kleine Gläser füllen.

Für die Crème: 

Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

Rhabarberpüree, Zucker und evtl. Vanillezucker vermischen, dann die Gelatine darin auflösen. 

Jogurt hinzugeben und alles verrühren. Geschlagenes Obers (Schlagsahne) unter die Masse ziehen. 

Vor dem Abfüllen gegebenenfalls nachzuckern, je nach Süße des Rhabarbers.

Auf den Fruchtsalat füllen und im Kühlschrank kalt stellen. Vor dem Servieren mit einem Spieß aus Erdbeere und Physalis sowie etwas Minze garnieren – fertig!

Der Klausnerhof wünscht viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!