Zuwachs beim Klausnerhof

Landhaus Klausner im Juli eröffnet

Gebäude-Zuwachs im Klausnerhof: Familie Klausner konnte den ehemaligen Jörglerhof – das angrenzende Haus – erwerben und eröffnet es nun als „Landhaus Klausner“ in neuem Glanz.


Unter dem Namen „Landhaus Klausner“ bietet der ehemalige Jörglerhof nach ein paar Adaptierungsarbeiten künftig die perfekte Unterkunft für alle, die preisbewusst reisen möchten, ohne auf die bewährten Klausnerhof-Inklusivleistungen zu verzichten.

Die Gäste im Landhaus Klausner können ALLE Angebote des Klausnerhofs nutzen – das reichhaltige Frühstücksbuffet, das Wellness-Areal, die Wanderungen, das Dinner am Abend und alles andere. Sie werden den Tag also im Klausnerhof verbringen und ziehen sich dann in ihre Zimmer im angrenzenden Gebäude zurück.

12 Zimmer – 1 neues Restaurant

Insgesamt 12 Zimmer unterschiedlicher Größen stehen zur Verfügung.

Mit Frühstück kosten sie 69 €, mit Halbpension 79 €. „Also eine günstige Alternative zu unseren Klausnerhofzimmern – zum Beispiel, wenn die größeren Kinder einer Familie sich gerne in ihr eigenes Reich zurückziehen möchten.“ Familie Kammerlander, die den Jörglerhof bislang betrieben hat, freut sich, das Gebäude an Familie Klausner zu übergeben.

Und auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Stefan Klausner, Juniorchef vom Klausnerhof, wird im Landhaus Klausner ein à la carte-Restaurant mit regionalen und internationalen Spezialitäten eröffnen. „Wir haben uns beim Restaurant für den Namen ´Hessa´ entschieden, denn das war der ehemalige Bauernname des Hofes, der Vulgo-Name. Damit setzen wir der Geschichte des Gebäudes und ihrer Bedeutung in Hintertux ein kleines Denkmal“, freut sich Frieda Klausner.

Anfragen und Angebote zum neuen Landhaus Klausner erhalten Sie unter info@klausnerhof.at

Für alle Auskünfte sind Bianca, Rosi und Magdalena gerne persönlich für Sie da unter Tel. 0043 5287 8588!