. en
Gutscheine
Gutscheine
Fotogalerie
Fotogalerie
Frieda's Geschichten
Frieda's Geschichten
Webcam
Webcam

Die Klausnerhof Buchteln

Feinste Mehlspeis‘ aus dem Tuxertal

Buchteln sind so etwas wie Dampfnudeln. Aber dann doch nicht. Gebacken, nicht gedünstet. Mit einer Füllung aus Zwetschken, eingekocht zu dickem Powidl oder der Marillenmarmelade. Und serviert mit süßer Vanillesoße, die den Gaumen sahne-seidig verwöhnt.

Die österreichische Mehlspeisenküche ist legendär. Buchteln gehören zu den Klassikern, die einfach immer wieder auf den Teller kommen müssen. Der Duft des frischen Hefeteigs ist schlicht unwiderstehlich, die Buchteln mit ihrem knusprigen Oberen und flaumig-weichen Inneren sind ein Highlight der Klausnerhof-Küche. Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!


Zutaten für die Klausnerhof Buchteln

560 g Weizenmehl extra, Type 405
120 g Eigelb (6 Eigelb)
110 g flüssige Butter
10 g Salz
35 g Zucker
255 ml Milch
60 g Hefe
Butter

 

Zubereitung

Frische Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und auflösen.
Salz, Mehl und Zucker in einem Rührtopf vermengen, das Milch-Hefe-Gemisch und das Eigelb zugeben. Sobald der Teig beginnt sich zu verbinden, die flüssige Butter zugeben und so lange rühren, bis sich die Masse vom Kessel löst.

Anschließend zu einer Kugel formen, mit einem Küchentuch abdecken und an einem nicht zu warmen Ort gehen lassen.

Sobald der Teig das doppelte Volumen hat, mit der Hand zusammenschlagen und erneut gehen lassen. Anschließend den Teig in ca. 50 g schwere Stücke portionieren und zu Kugeln formen (auf der Küchenplatte schleifen).

Kugeln zu flachen Kreisen drücken, in die Mitte mit Rum vermischten Powidl oder dicke Marillenmarmelade setzen und die Enden zu einer Kugel schließen. Etwas rund rollen und nebeneinander in eine flache Backform setzen. Noch einmal unter einem Küchentuch gehen lassen, mit reichlich flüssiger Butter übergießen und bei ca. 180 °C Ober- und Unterhitze flott backen (ca. 30 min).


So gelingt die Klausnerhof Vanillesoße

200 ml Milch
200 ml Sahne
80 g Zucker
100 g Eigelb (5 Eigelb)
1 Vanilleschote
1 Prise Salz

 

Zubereitung
Das Eigelb mit dem Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote vermischen. Milch und Sahne mit der Schote einmal aufkochen. Ein Drittel der heißen Mischung zu der Eigelbmasse geben und schnellstens verrühren.

Nun beide Massen zusammenmischen und unter Rühren mit dem Schneebesen auf ca. 68 – 70 °C bringen. Am allerbesten wird die Soße, wenn sie am Vortag zubereitet wird, denn dann kann die Vanille nachreifen und der Geschmack wird feiner.

Auf die backfrischen Buchteln etwas Staubzucker sieben, jeweils drei Buchteln in einen tiefen Teller setzen, Soße beifügen, servieren und genießen! Sollten Buchteln übrigbleiben (was wir uns nicht vorstellen können), so schmecken diese kalt wunderbar zum Kaffee.


Lassen Sie sich im Urlaub mit Köstlichkeiten aus der Klausnerhof-Küche verwöhnen! Zu den besten Angeboten geht es mit nur einem Klick! 

Friedas Magazin

Lesen Sie die neuesten Geschichten sowie interessante Informationen aus dem Klausnerhof und kochen Sie zu Hause nach unseren Rezepten.

Sommerskilauf am Hintertuxer Gletscher

Am Ende des Tuxertales bringen Sie drei hochmoderne Gondelbahnen hinauf bis auf 3.250 Meter. Dort ist das Eis noch „ewig“ und das Skifahren ist bei entsprechender Witterung selbst im Hochsommer möglich. Der Hintertuxer Ferner ist übrigens Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet – das sollten Sie sich im Urlaub im Klausnerhof nicht entgehen lassen.

Geocaching im Naturpark Zillertaler Alpen

Ihre Kinder sind schon zu groß für Spielplätze und finden tausend Ausreden, warum Wandern absolut keinen Spaß macht? Dann unternehmen Sie mit Ihnen eine elektronische Schnitzeljagd! Beim Geocaching wird das Wandern zur schönsten Nebensache, wenn der Jagdtrieb erst einmal geweckt ist.

Gravelbiken im Tuxer- und Zillertal

Das Tiroler Zillertal mit seinen Seitentälern ist ein echtes Bikeparadies. Hier entdecken Radbegeisterte 1.300 Kilometer Bikestrecken vom Tal bis in die Gipfelregionen. Warum ein Gravelbike für den Radurlaub in Tirol besonders empfehlenswert ist, verrät Magdalena Klausner, die in ihrer Heimat oft und gerne auf zwei Rädern anzutreffen ist.

Vorteilhafte Lage im Tuxertal

Die Lage Ihres Urlaubsortes ist Ihnen sehr wichtig? Dann sollten Sie mehr über den Standort des Hotels Klausnerhof in Hintertux erfahren! Hier verbringen Einzelreisende, Paare und Familien aktive und entspannende Urlaubstage inmitten der großartigen Bergnatur der Zillertaler Alpen.

Osterurlaub im Klausnerhof

Während der Osterferien in Hintertux erleben Sie das Beste aus zwei Jahreszeiten: Während im Tal schon die Frühlingsblümchen ihre bunten Köpfe aus der Erde recken, ist am Hintertuxer Gletscher Sonnenskilauf angesagt. Und im Klausnerhof wird das Osterfest liebevoll vorbereitet.

Kölsche Woche in Hintertux

Seit 2004 gibt es in Hintertux ein Treffen der besonderen Art. In jedem März versammeln sich tausende Rheinländer und Zillertaler, um gemeinsam zu musizieren und zu feiern. Manche Gäste und Musiker sind schon seit Anfang an dabei. Was ist das Erfolgsgeheimnis der Kölschen Woche? Frieda Klausner weiß mehr.