. en
Gutscheine
Gutscheine
Fotogalerie
Fotogalerie
Frieda's Geschichten
Frieda's Geschichten
Webcam
Webcam

Ausflug in die Erlebnissennerei Zillertal

Schaubauernhof und Schausennerei für Familien und Käseliebhaber

Im Zillertal wird bis heute traditionelle Almwirtschaft betrieben. Von Juni bis September weiden Kühe, Schafe und Ziegen auf Almen mit kräuterreichen Wiesen. Erleben Sie live, wie hochwertige Heumilch zu regionalen Köstlichkeiten verarbeitet wird und probieren Sie Schmankerl wie Joghurt und Käse vor Ort.

Kinder erfahren am Schaubauernhof hautnah, wie sich Tiere anfühlen und wie Milch gewonnen wird. Spiel und Spaß kommen dabei nicht zu kurz – so können Groß und Klein die Welt der Käsemacherei mit allen Sinnen genießen. Friedas Ausflugstipp ist nur rund 30 Fahrminuten vom Klausnerhof entfernt und bietet die ideale Abwechslung im Familien- und Genussurlaub in Tirol.

 

Traditionelle Almwirtschaft als Grundlage für besten Käse

Kaum zu glauben, aber die Anfänge der Almwirtschaft reichen bis ins 7. Jahrhundert zurück! Noch heute gibt es für die Gewinnung wertvoller Heumilch keine Alternative – und das ist gut so. Was ist so besonders an Heumilch? Die Tiere fressen während des Sommers in einer Höhe bis weit über 2.000 Meter nur Almgras, das mehr als 1.000 verschiedene Kräuter enthält. Sie trinken klares Bergwasser, haben viel Bewegung, tanken Sonne und genießen die Gesellschaft ihrer Artgenossen. Den Winter verbringen Sie im Stall, wo sie ausschließlich mit Heu und hochwertigem, gentechnikfreiem Getreideschrot gefüttert werden. Die so gewonnene Heumilch schmeckt nicht nach Heu. Der entscheidende Unterschied ist, dass diese Milch doppelt so viele Omega 3-Fettsäuren und Linolsäuren enthält wie herkömmliche Milch. Diese Fettsäuren kann der menschliche Organismus nicht selbst produzieren, deshalb ist Heumilch so gesund.

 

Die Erlebnissennerei Zillertal wird seit 1954 von der Familie Kröll bewirtschaftet. Heumilch von Kuh, Schaf und Ziege wird hier zu Milchprodukten verarbeitet. Die verschiedenen Schritte können Sie in der Schausennerei selbst nachvollziehen.

 

Schausennerei Zillertal – aus Heumilch werden Spezialitäten

Alles beginnt auf den rund 400 Höfen von Zillertaler Bergbauern. Im Durchschnitt leben auf einem Hof nur neun Kühe! Die jährlich 23 Millionen Liter Heumilch werden eingesammelt und auf kurzem Weg in die Sennerei gebracht. Bei einem Besuch können Sie auf 6.000 Quadratmetern Produktionsfläche von der Anlieferung bis zur Abfüllung alle Arbeitsschritte beobachten, die nötig sind, um Joghurt, Butter und Käse herzustellen. Die gläserne Manufaktur, Audio-Guides in mehreren Sprachen, Infotafeln und Filme vermitteln das Thema für Kinder und Erwachsene auf spannende Weise. Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass für ein Kilogramm Käse 10 Liter Milch nötig sind? Natürlich darf das Probieren an elf Verkostungsstationen nicht fehlen: Beim „Genusslöffeln“ entdecken Sie bestimmt Ihr neues Lieblingsjoghurt!

 

Schaubauernhof mit Tieren – wissen, wo’s herkommt

Gleich neben der Sennerei befindet sich der liebevoll gestaltete Schaubauernhof, wo Sie den ersten Schritt der Heumilchgewinnung miterleben. Ganz „nebenbei“ lernen Sie, wie nachhaltige Kreislaufwirtschaft funktioniert und warum Bienen viel mehr sind als nur Honiglieferanten. Heumilch, die regional gewonnen und verarbeitet wird, senkt durch kurze Transportwege die CO2-Belastung, schafft Wertschöpfung vor Ort und ermöglicht Bauern, die für die Kulturlandschaft unverzichtbare Almbewirtschaftung zu betreiben. Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal mit Genuss über aussichtsreiche Almwiesen wandern!

 

Kinder können am Schaubauernhof mit Tieren direkt in Kontakt kommen, durch den Mini-Traktorparcours flitzen, die Rutsche in der wohl größten Heumilchkanne der Welt hinuntersausen, den Naturteich mit Fröschen und den Schaubienenstock entdecken.

 

Restaurant mit Sonnenterrasse und Shop

Probieren Sie regionale Schmankerl, die mit hauseigenen Produkten aus Heumilch auf den Teller gezaubert werden! Die eigene Kinderkarte erfreut kleine Gourmets und wer mag, kann sogar seinen eigenen Milchshake kreieren. Und während die Kinder sich auf dem Outdoor-Spielplatz austoben, genießen Eltern ein fruchtiges Heumilcheis. Tipp: Jeden Samstag ist Krapfentag!

 

Am Ende des Sennereibesuchs erwartet Sie der Shop. Beim Ab-Hof-Verkauf statten Sie sich mit frisch gebackenem Steinofenbrot, Käse, Honig und kleinen Geschenken aus, die Daheimgebliebene sicherlich erfreuen werden. Tipp: Der Online-Shop ist die Zillertaler Genussquelle, wenn Sie erst einmal wieder zu Hause angekommen sind. Ab einem Einkaufswert von Euro 49 werden Käse und mehr geliefert.

 

Erlebnissennerei im Überblick

Adresse:
Hollenzen 116
6290 Mayrhofen

Telefon:
+43 (0) 5285 63906

Internet:

www.erlebnissennerei-zillertal.at

Besichtigung täglich von 09:00 – 17:00 Uhr

Keine Voranmeldung erforderlich!

Produktion Mo – Fr bis 14:00 Uhr
Ab-Hof-Verkauf Mo – Fr 08:00 – 18:00 Uhr, Sa/So bis 17:00 Uhr
 

Friedas Magazin

Lesen Sie die neuesten Geschichten sowie interessante Informationen aus dem Klausnerhof und kochen Sie zu Hause nach unseren Rezepten.

Geocaching im Naturpark Zillertaler Alpen

Ihre Kinder sind schon zu groß für Spielplätze und finden tausend Ausreden, warum Wandern absolut keinen Spaß macht? Dann unternehmen Sie mit Ihnen eine elektronische Schnitzeljagd! Beim Geocaching wird das Wandern zur schönsten Nebensache, wenn der Jagdtrieb erst einmal geweckt ist.

Gravelbiken im Tuxer- und Zillertal

Das Tiroler Zillertal mit seinen Seitentälern ist ein echtes Bikeparadies. Hier entdecken Radbegeisterte 1.300 Kilometer Bikestrecken vom Tal bis in die Gipfelregionen. Warum ein Gravelbike für den Radurlaub in Tirol besonders empfehlenswert ist, verrät Magdalena Klausner, die in ihrer Heimat oft und gerne auf zwei Rädern anzutreffen ist.

Vorteilhafte Lage im Tuxertal

Die Lage Ihres Urlaubsortes ist Ihnen sehr wichtig? Dann sollten Sie mehr über den Standort des Hotels Klausnerhof in Hintertux erfahren! Hier verbringen Einzelreisende, Paare und Familien aktive und entspannende Urlaubstage inmitten der großartigen Bergnatur der Zillertaler Alpen.

Osterurlaub im Klausnerhof

Während der Osterferien in Hintertux erleben Sie das Beste aus zwei Jahreszeiten: Während im Tal schon die Frühlingsblümchen ihre bunten Köpfe aus der Erde recken, ist am Hintertuxer Gletscher Sonnenskilauf angesagt. Und im Klausnerhof wird das Osterfest liebevoll vorbereitet.

Kölsche Woche in Hintertux

Seit 2004 gibt es in Hintertux ein Treffen der besonderen Art. In jedem März versammeln sich tausende Rheinländer und Zillertaler, um gemeinsam zu musizieren und zu feiern. Manche Gäste und Musiker sind schon seit Anfang an dabei. Was ist das Erfolgsgeheimnis der Kölschen Woche? Frieda Klausner weiß mehr.

4 Tage Winter-Kurzurlaub im Klausnerhof

Skifahren und Rodeln, Winterwandern und Wellness – ein Kurzurlaub in Hintertux bietet alles, was eine abwechslungsreiche Auszeit vom Alltag ausmacht. Sämtliche Outdoor-Erlebnisse liegen praktisch vor der Haustüre des Klausnerhofs und danach genießen Sie Erholung pur im SPA mit Gletscherblick.